Datenschutzerklärung


Für Refinca hat der Schutz personenbezogener Daten einen hohen Stellenwert. Hier informieren wir Dich über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns, wenn
  • Du unsere Webseite besuchst (unten Abschnitt B),
  • Du eine unserer Apps nutzt (unten Abschnitt C)
Außerdem erhältst Du allgemeine Informationen über Deine Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Deiner Daten (Abschnitt D). Solltest Du nach der Lektüre dieser Datenschutzinformation noch Fragen oder Anliegen haben, wende Dich bitte an uns unter request@refinca.de.

A. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten?


Verantwortlich für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten i.S.d. Artikel 4 Nr. 7 DS-GVO ist die Refinca UG (haftungsbeschränkt), Königsberger Weg 1, 64331 Weiterstadt. („Refinca“).

B. Datenschutzinformationen für die Besucher unserer Webseite

I. Welche Daten werden beim Besuch der Webseite von Refinca verarbeitet?

Beim Aufruf der Webseite von Refinca werden automatisch verschiedene Daten über das zugreifende System gespeichert. Hierunter fallen der verwendete Browsertyp, die Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von der aus auf die Internetseite von Refinca zugegriffen wird, die angesteuerten Unterseiten der Webseite von Refinca, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Internet-Service-Provider sowie jeweils mit diesen Daten vergleichbare Daten. Refinca uses these data to be able to offer this website, to detect and resolve potential technical problems, and to prevent and if necessary pursue any abuse of this service. In addition, Refinca uses this data in an anonymous form, i.e. without the possibility of identifying the user, for statistical purposes and to improve the websites.
Refinca verwendet diese Daten, um die Webseite zugänglich machen zu können, eventuell auftretende technische Probleme zu erkennen und zu beheben und einen Missbrauch des Angebots von Refinca zu verhindern und gegebenenfalls zu verfolgen. Daneben verwendet Refinca diese Daten in anonymisierter Form, d.h. ohne die Möglichkeit, den Nutzer zu identifizieren, für statistische Zwecke und um die Webseiten zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Nutzungsdaten sind unsere berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DS-GVO. Um Informationen über die Nutzung der Webseite zu erhalten und so die Reichweite und Attraktivität des Internetangebots von Refinca bewerten zu können nutzt Refinca auch Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Unsere Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymize IP“. Das bedeutet, dass die von dem Google-Analytics-Cookie erhobene IP-Adresse des Nutzers von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum vor der Übertragung in die USA gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google ist im EU-US Privacy Shield-Programm zertifiziert. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active#other-covered-entities. Google benutzt die von dem Google Analytics Cookie erzeugten Informationen im Auftrag von Refinca, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an Refinca zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser des zugreifenden Systems übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz sind unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html verfügbar. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Nutzungsdaten sind unsere berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DS-GVO. Du kannst die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Webseite bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plug-In herunterlädst und installierst.

II. Wie lange werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten von Besuchern unserer Webseite werden gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben. Nutzungsdaten werden regelmäßig für einen Zeitraum von 30 Tagen gespeichert (B.I.).

C. Datenschutzinformationen für die Nutzer unserer App

I. Allgemeines

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Du uns als Nutzer unserer App DoDay (die „App“) freiwillig zur Verfügung stellst (wie bspw. Deinen Namen, Dein Profilbild, Deine E-Mailadresse) und solche, die uns andere zur Verfügung stellen. Zur Nutzung der App ist nach Installation und Öffnen der App eine Verknüpfung des auf dem jeweiligen mobilen Endgerät hinterlegten Nutzerkontos (Google Play bei Android-Geräten/ Apple App Store bei Apple-Geräten) mit der App erforderlich. Durch die Verknüpfung erhalten wir Deine Account-ID, Deine E-Mail-Adresse, Deinen Nutzernamen bei Google bzw. Apple und – sofern und soweit von Dir hinterlegt – Deine Telefonnummer und Dein Profilbild; eine darüber hinaus gehende Übermittlung. Deiner Zugangsdaten, z.B. Deines Passworts zum jeweiligen Nutzerkonto an uns findet nicht statt. Diese Daten zur Authentifizierung und Identifizierung des Nutzers benötigt. Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 b. DS-GVO (Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrages mit dem Betroffenen erforderlich).

II. In-App-Kauf

Soweit Du einen In-App-Kauf auf einem Apple Gerät tätigst, erfolgt die Abwicklung und Zahlung ausschließlich zwischen Dir und dem Apple App Store auf Grundlage der dort geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen, die Du hier abrufen kannst: https://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/de/terms.html und https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/. Soweit Du einen In-App-Kauf auf einem Android-Gerät im Google Play Store tätigst, erfolgt die Abwicklung und Zahlung ausschließlich zwischen Dir und dem Google Play Store auf Grundlage der dort geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen, die Du hier abrufen kannst: https://play.google.com/intl/de_de/about/play-terms.html und https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 b. DS-GVO (Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrages mit dem Betroffenen erforderlich).

III. Firebase, Google Analytics und App Analytics

Unsere App verwendet Google Firebase (weitere Informationen hierzu findest Du unter https://firebase.google.com/docs) und Google Analytics for Mobile Apps von Google (weitere Informationen hierzu findest Du unter https://developers.google.com/analytics/solutions/mobile). Die Nutzerdaten werden in anonymisierter Form an Google übermittelt. Wir verwenden Firebase und Google Analytics, um die Nutzung unserer App zu analysieren und ständig zu verbessern. In besonderen Fällen, in denen personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden, wird Google über den EU-US-Datenschutzschild zertifiziert. Wir nutzen zudem „App Analytics“, einen App-Analysedienst der Firma Apple Inc. Mit diesem Tool werden z.B. Daten über das Herunterladen und die Nutzung der App verarbeitet. Wir erhalten dabei von der Apple Inc. keine über Dich gespeicherten personenbezogenen Daten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogener Nutzungsdaten sind unsere berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

IV. Weitergabe personenbezogener Daten

Wir geben Deine personenbezogenen Daten an Dritte weiter
  • wenn dies für die oben beschriebenen Zwecke notwendig ist,
  • auf Ersuchen einer nationalen Behörde,
  • aufgrund eines Gerichtsurteils,
  • wenn es das Gesetz verlangt,
  • falls erforderlich, um uns gegen etwaige Ansprüche oder Vorwürfe Dritter zu verteidigen,
  • um die Rechte und die Sicherheit von Refinca auszuüben oder zu schützen,
  • wenn du vorher (ausdrücklich) eingewilligt hast.
Wir versuchen, Dich über gesetzliche Forderungen bezüglich Deiner Daten zu informieren, wenn wir es für angemessen halten, es sei denn, dies ist gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss verboten oder es handelt sich um einen Notfall. Wir können solche Forderungen anfechten, wenn wir glauben, dass die Forderungen übertrieben, vage oder unzulänglich sind. Refinca bedient sich für bestimmte technische Prozesse der Datenverarbeitung der Unterstützung externer Dienstleister, die zur Erbringung dieser Dienstleistungen Zugriff auf Deine personenbezogenen Daten erhalten, soweit dies für die Erfüllung dieser Aufgaben erforderlich ist. Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur im Auftrag und nach den Weisungen von Refinca.

V. Wie lange wir Daten speichern

Wir speichern Deine personenbezogenen Daten, solange Du ein Konto bei uns hast. Darüber hinaus speichern wir personenbezogene Daten nur dann, wenn dies gesetzlich (wegen Gewährleistung, Verjährung oder Aufbewahrungsfristen) oder anderweitig erforderlich ist.

D. Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine personenbezogenen Daten?


Du hast einen Anspruch auf Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten und bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Berichtigung, Löschung und auf Einschränkung der Verarbeitung. Du hast zudem das Recht, die von Dir bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dies schließt das Recht ein, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern dies technisch möglich ist, kannst Du auch verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln. Soweit die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten auf einer Interessenabwägung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DS-GVO beruht, hast Du unter den in Artikel 21 DS-GVO beschriebenen Voraussetzungen das Recht, dieser Verarbeitung zu widersprechen. Du kannst Dich außerdem mit Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.